Törnsuche: 

Weltweite Mitsegel- und Ausbildungstörns

Yachtüberführungen / Yacht Deliveries

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! - Telefon: + 49 (0)40 23 20 50 31

Hallo Zusammen,

mal als kleines Feedback zum Skipper: Es hat Spaß gemacht mit Andreas Karl als Skipper zu fahren. Trotz viel eigener Erfahrung und somit innerer Gelassenheit respektiert (und nutzt) er auch jahrzehntelange Segelerfahrung diverser Mitsegler (das war auf diesem Törn recht ausgeprägt), ist ruhig und entspannt und sieht sich als verständnisvoller Dienstleister und Reiseleiter, dem das Gesamtwohl der Crew wichtig ist. Top!

Viele Grüße aus Mönchengladbach ...
Michael

 

Liebe Anke, lieber Andreas und lieber Jochen,

zunächst möchten Andrea und ich Euch ein gutes, erfolgreiches und vor allem gesundes neues Jahr wünschen.
Nachdem Andrea und ich am vergangenen Samstag schweren Herzens die Heimreise vom diesjährigen Silvester-Kanarentörn angetreten haben und der Alltag uns schon wieder ein Stück weit eingeholt hat, möchte ich mich – auch im Namen von Andrea – für den tollen Törn mit Euch herzlich danken.
Vermutlich sei Ihr es aufgrund Eures Qualitätsniveaus gewohnt, von Euren Teilnehmern ein positives Feedback zu bekommen. Aus meiner Sicht ist das jedoch keinesfalls selbstverständlich.
Um mich kurz zu fassen: Dieser Törn gehört für Andrea und mich zu den schönsten, die wir beide jemals unternommen haben! Er wird uns immer in Erinnerung bleiben.
Wie sehr uns der Törn gefallen hat, zeigt vielleicht auch die Tatsache, dass wir Euch bereits während des Törns um eine Reservierung für den nächsten Kanaren-Silvestertörn gebeten haben. Leider können wir im Moment noch nicht fest buchen, da wir uns bei der Arbeit jeweils noch abstimmen müssen. Bitte habt dafür Verständnis. Sobald das möglich ist, werden wir aber umgehend fest buchen. Von daher würde ich Euch gerne bitte, die bisherige Reservierung für uns beide noch ein paar Tage aufrecht zu halten.
Aber zurück zum vergangenen Törn. Was macht einen Segeltörn zu einem unvergesslichen Erlebnis?
Da ist zum einen das Revier. Durch die kanarischen Inseln zu segeln ist natürlich per se ein Erlebnis. Aber das über Silvester zu tun, ist natürlich noch einmal etwas anderes.
Aber was alleine bringt ein fantastisches Revier, wenn die Crew untereinander nicht harmoniert? Und da tritt unser Skipper Andreas Karl in den Vordergrund. Andreas hat es verstanden, aus Leuten, die sich zum großen Teil untereinander nicht kannten, innerhalb kürzester Zeit (um nicht zu sagen Stunden) eine Mannschaft zu machen, die nicht nur hervorragend harmonierte, sondern auch seglerisch eine hervorragende Seemannschaft zeigte. Er hat uns alle – ihn selbst eingeschlossen - innerhalb weniger Stunden zu einem echten Team zusammen geschweißt.
Andreas‘ seglerische Fähigkeiten stehen zweifellos völlig außer Frage. Seine besonnene, souveräne, ruhige und überlegte Art der Schiffsführung ist dennoch besonders hervorzuheben, genauso die Art und Weise seiner Crewführung und seine Art, sich im Schiffsalltag einzubringen.
Ich habe höchsten Respekt vor Andreas als Mensch und als Skipper!!! Er ist für mich in dieser Hinsicht ein Vorbild.
Ich möchte auch hervorheben, dass Andrea und ich die Anwesenheit von Vera – Andreas’ Partnerin – bei dem Törn als eine grundlegende und wertvolle Bereicherung empfanden. Auch wenn Vera „nur“ eine bezahlende Törnteilnehmerin gewesen sein mag, hat sie sich maßgeblich für den Erfolg des Törns und das Zusammenwachsen der Crew zu einem Team verdient gemacht.
Auch vor Ihr habe ich höchsten Respekt als Mensch und auch als „Crewmate“!!!
Bleibt mir nur noch zu einem Punkt etwas zu sagen…das ist der Zustand der Saphir.
Der Stapellauf der Saphir mag vielleicht schon einige Tage zurückliegen, aber ihr Zustand ist absolut tadellos und absolut top-gepflegt! Das Schiff ist geräumig genug und bietet mehr als ausreichend Platz für die 8 Personen, mit denen Ihr typischerweise segelt. Alle technischen Einrichtungen sind in perfektem Zustand und stets betriebsbereit und fachgerecht gewartet. Diesbezüglich habe ich bei anderen (vermeintlich renommierten) Anbietern schon ganz andere Erfahrungen gemacht.
Kurzum, ganz vielen, lieben Dank für die tolle (und gefühlt viel zu kurze