Törnsuche: 

Weltweite Mitsegel- und Ausbildungstörns

Yachtüberführungen / Yacht Deliveries

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! - Telefon: + 49 (0)40 23 20 50 31

Liebes Skipperteam

Ich wollte euch ein kurzes Feedback zum oben genannten Törn zukommen lassen. Von allen Törns, die ich bis jetzt mit Skipperteam gemacht habe, war dies der BESTE! Dies lag zum einen am Schiff, welches, wie von euch nicht anders gewohnt, sehr gut ausgestattet war. Es fehlte uns an nichts, und die Sunrise ist unter Deck sehr geräumig und gutmütig unter Segel und Motor. Viel mehr noch aber hat Skipper Reiner zu diesem tollen Törn beigetragen. Er etablierte von Anfang an für alle Interessierten (und alle waren interessiert) das Konzept des „Dayskippers". Jeder durfte - unter seiner Obhut - einen Tag die Skippermütze aufsetzen, das Schiff vorbereiten, die Crew führen, die Passage planen und das Schiff fahren, als wäre man selbst der Skipper. Ein tolles Konzept für Kojencharter, wenn man sich auf dem Meer weiterentwickeln will. Das Konzept könntet ihr fast als Extra anbieten, ich würde das sofort wieder buchen. Und wer sich nur sonnen will, kann ja gern verzichten, ich jedenfalls fand es toll und habe wieder viel dazu gelernt.

Einziger Wermutstropfen: Wenn man nach der Ankunft im Zielhafen noch ein paar Stunden auf Lanzarote verbringen möchte, will man eigentlich nicht drei davon mit Putzen verbringen. Ihr kennt doch die Törnplanung und wisst Monate im voraus, wann das Schiff wo geputzt werde muss. Würde mich freuen, ihr würdet für das nächste Mal frühzeitig von Hamburg aus die Reinigung klären, auf einer Ferieninsel wie Lanzarote gibt es dafür bestimmt googlebare Anbieter.

Freundliche Grüsse, Christof


Hallo Liebes Skipperteam,

hier mein Feedback zu dem Törn. Ich bin ja erst das 2. Mal mit Euch unterwegs gewesen und muss sagen: Das war wieder ganz große Klasse. Reiner ist ein super Skipper und hat eine ganz ruhige Art. Ich hatte bei keiner Situation ein unruhiges Gefühl. Darüber hinaus hat er ein tolles Konzept des « Day Skippers » bei dem jeder aus der Crew abwechselnd einen Tag die Planung übernehmen durfte, (aber nicht musste). Das fordert heraus und bringt weiter.
Großes Lob an den Skipper.
Das was ich persönlich von diesem Törn erwartet hatte wurde sogar übertroffen (war nicht seekrank und immer voll einsatzfähig bei den Wachen