Törnsuche: 

Weltweite Mitsegel- und Ausbildungstörns

Yachtüberführungen / Yacht Deliveries

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! - Telefon: + 49 (0)40 23 20 50 31

Ostsee: Vom Binnensee zum Salzwassermeer

Das Kattegat:Darf ich mich vorstellen? ... Mein Name ist Kattegat. Das heißt: Katzenloch. Wie ich zu diesem Namen komme weiß ich nicht. Jedenfalls bin ich seit  5000 Jahren das Loch zur Ostsee, die zuvor ein Binnenmeer mit Süßwasserfüllung war. Also nichts für echte Salzwassersegler. Erst der Anstieg des Meeresspiegels flutete den Kleinen Belt, den Großen Belt und den Sund. Ich habe dir das Salzwasser gebracht, sonst wärest du heute Binnensegler! Jetzt kommst du durch diese  Öffnungen, um mich zu besuchen. Von Flensburg segelst du bei gutem Wind 12 Stunden durch den Kleinen Belt und schon triffst du mich, deinen Kattegat. Viele Inseln und attraktive Küsten ließ ich entstehen, um Segler anzulocken.

Feinsten Sand häufte ich in den Dünen von Anholt auf. Komm zu mir, sei willkommen in meinem Yachthafen unmittelbar inmitten der faszinierenden Sandformationen. Autos wollte ich hier nicht, stattdessen miete ein Fahrrad und erkunde meine Insel.

Ich formte endlose Strände bei Skagen, wo meine Strömungen am langen Riff mit den Strömungen des Skagerraks schäumend um die Vorherrschaft ringen. Um das am besten zu sehen, besuchst du die kleine Sandspitze bei Grenen und bist umschlungen von mir, dem Kattegat - und meinem Nachbarn dem Skagerrak.

Und ich weiß, wie wichtig dir der Kontrast ist und deswegen sei willkommen in der Welt der     schwedischen Schären. Einer Welt, die ihres gleichen sucht. Ich beschloss viele Fahrwasser und Verbindungswege zu schaffen, damit du staunend durch meine Felskulisse segeln kannst. Mit kleinen Farbtupfern markierte ich die Inselwelt, damit du dich zurecht findest. Sei es bei den Hütchen der vielen kleinen Leuchtfeuer, sei es bei den typischen Holzhäuschen. Meine kleine Metropole in dieser Welt der Inseln nenne ich Marstrand. Hier lade ich im Sommer die Segelwelt zum Treffen ein. Zu deiner Freude führt ein besonders schönes enges Fahrwasser zu meiner Insel .

Wagst du dich nicht so weit in meinen Schoß und bleibst du in meinem Südwesten, will ich für dich sorgen. Kleine Häfen, einer schöner als der andere entstanden hier. Besonders stolz bin ich auf Ebeltoft, auf Juelsminde, auf den kleinen Inselhafen in Thunö und natürlich auf Kolby Kaas und Ballen auf der Insel Samsö. Komm und schau. Mit deiner Yacht vom SKIPPERTEAM bist du überall herzlich willkommen.

Skagen Jo2


Die Ostsee verstehen: Das Ozeaneum in Stralsund

  

Eine Liebeserklärung an die Meere“ steht im Foyer. Dem können wir uns anschließen! Du bist in Stralsund, im Ozeaneum. Lieben heißt auch verstehen und hier im Ozeaneum tauchst du ein in die Welt der Ozeane. Unterstützt durch Exponate lernst du viel über „das große Fördersystem“ der globalen Ströme, deren nördlicher Arm mit dem Namen Golfstrom Wärme in unsere Breiten bringt. Erst in den letzten 10000 Jahren nach dem Abschmelzen des Eispanzers entstand die Ostsee, wurde zum Binnenmeer bevor der Kattegat die Zugänge zu den weltweiten Ozeanen öffnete und Salzwasser einströmte. Du lernst, was eine Sprungschicht ist, wie das Salzwasser unter dem Süßwasser in die Tiefe vordringt und welche Bedeutung das für wichtige Fischvorkommen hat. Meerestechnik zur Erforschung und Nutzung und die Bedeutung von Fischerei und Umweltverschmutzung sind weitere Themen, denen großer Raum gegeben wird. Im Ozeaneum reist du dann unter Wasser vom Hafenbecken in Stralsund über den Bodden und die westliche Ostsee in den Kattegat. Lass dich überraschen, was da alles so unter dir kreucht und fleucht , auch wenn du bei deiner Segelreise lieber über Wasser bleibst.

Segelwetter Ostsee